Standard-SchriftgrößeGrößere SchriftGrößte Schrift

Informationen von A-Z

Wissenswertes auf einen Blick

Sie bereiten sich auf einen stationären Aufenthalt in unserer Klinik vor? Oder Sie besuchen in Kürze einen Angehörigen? Hier finden Sie viele hilfreiche Informationen, die Sie für einen Aufenthalt oder Besuch in unserem Hause wissen sollten.

Falls Sie darüber hinaus Informationen benötigen oder ein anderes Anliegen haben: Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Krankenhauskapelle

Blumen

Mit Blumen verschönern Sie Ihren Freunden oder Angehörigen den Krankenhausaufenthalt. Schnittblumen sind im Haus gern gesehen, Blumenvasen gibt es auf jeder Station. Bitte beachten Sie, dass Topfpflanzen fürs Krankenzimmer ungeeignet sind. Denn Blumenerde birgt Infektionsgefahr.

Brandschutz

Organisatorisch und baulich tun wir alles, um einen Brand zu verhindern. Sollte es trotzdem dazu kommen, haben wir eine moderne Brandmeldeanlage, die die Feuerwehr direkt alarmiert. Gemeinsam mit der Feuerwehr finden zudem regelmäßig Begehungen und Übungen statt.

Bus und Bahn

Der Bahnhof Oberndorf mit Zentralem Busbahnhof liegt an der Bahnhofstraße, zu Fuß ca. 15 Minuten vom Krankenhaus entfernt. Die nächste Bushaltestelle liegt in der Rosenfelder Straße, ca. 3 Minuten zu Fuß bis zum Krankenhaus.

Diätberatung

Fragen zur Diätkost beantwortet Ihnen unsere Diätassistentin, die Sie unter 07423/ 813-269 erreichen.

Fernsehen

Auf Ihre Lieblingssendung brauchen Sie nicht zu verzichten, denn wir haben alle Zimmer mit einem kostenlosen Fernseher ausgestattet – Kabelanschluss eingeschlossen.

Friseur

Ihre Haare brauchen etwas Form oder einen neuen Schnitt? Ein mobiler Friseursalon kommt auch zu Ihnen. Unser Pflegepersonal hilft Ihnen gerne weiter.

Gottesdienste

Unsere Krankenhauskapelle befindet sich im Untergeschoss des Krankenhauses. Sie sind herzlich zum Gebet, zur Besinnung und zu unseren Gottesdiensten eingeladen. Unsere Mitarbeiter bringen Sie gerne auch im Bett oder Rollstuhl zu den Gottesdiensten. An Sonn- und Feiertagen können Sie auf Sender 1 alle Gottesdienste über Kopfhörer mithören – ohne Ihr Zimmer verlassen zu müssen.

Katholisch:

  • Heilige Messe:
  • sonn- und feiertags um 7.45 Uhr
  • Mo., Mi., Do., Sa. um 6.30 Uhr
  • Di. und Fr. um 14.30 Uhr
  • Krankenkommunion: sonntags nach der Heiligen Messe und nach Vereinbarung jederzeit möglich
  • Empfang des Bußsakraments: nach Vereinbarung
  • Abendgebet: wochentags auf den Stationen

Evangelisch:

  • Gottesdienst:
  • Abendmahl: nach Vereinbarung möglich

Grünanlagen

Wer sich in unseren Garten setzen möchte, findet den Zugang zu unseren Grünanlagen im Untergeschoss. Zwischen den Stationen 6/7 und 8 gibt es zudem einen Innenhof, in dem Sie frische Luft und Sonne genießen können.

Einkaufen

gegenüber dem Haupteingang auf der anderen Neckarseite (über die Fußgängerbrücke leicht erreichbar) gibt es für Ihre Angehörigen verschiedene Einkaufsmöglichkeiten.

Küche

Ihr leibliches Wohl liegt uns am Herzen: Sie können Frühstück, Mittagessen und Abendessen nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Auf Ihrer Station erhalten Sie einen Speiseplan mit den verschiedenen Menüs. Beim Mittagessen haben Sie die Wahl zwischen Vollkost (gutbürgerlich und saisonal), leichter Schonkost und einem vegetarischen Menü. Bitte denken Sie daran, dass die richtige Ernährung entscheidend für den Heilerfolg ist. Dies gilt besonders für ärztlich verordnete Diätkost.
Wir bitten Sie um Verständnis, wenn man Ihnen aus Gesundheitsgründen vielleicht etwas anderes serviert als Ihren Bettnachbarn. Fragen zur allgemeinen Verpflegung beantwortet Ihnen unser Küchenleiter gerne unter 07423 / 813 -269.

Pflegeüberleitung

Wenn Sie nach dem Krankenhausaufenthalt pflegebedürftig bleiben und zuhause  Unterstützungsbedarf benötigen, erleichtern Ihnen die Mitarbeiter der Pflegeüberleitung den Übergang in den Alltag. 

Post

Um Ihre Post schnell zu bekommen, geben Sie bitte unsere Adresse (Uhlandstr. 2, 78727 Oberndorf a.N.) sowie Ihre Station und Zimmernummer an. Falls Sie Post versenden möchten, gibt es in der Nähe des Haupteingangs einen Briefkasten.

Seelsorge

Neben der ärztlichen und pflegerischen Betreuung gibt es auch das Angebot der seelsorgerischen Zuwendung durch Geistliche beider Konfessionen: Sie können die heilige Kommunion bzw. das heilige Abendmahl sowie die Krankensalbung empfangen. Unser Pflegepersonal vermittelt Ihnen gerne einen Besuch. Für Mitglieder anderer Glaubensrichtungen informiert das Pflegepersonal auf Wunsch gerne Ihre Glaubensgemeinschaft.

Taxi

Falls Sie bei der Entlassung ein Taxi benötigen, kann Ihnen das Stationspersonal oder das Personal an der Information ein Taxi rufen.

Medizinproduktesicherheit

Für sämtliche Fragen hinsichtlich des Medizinproduktegesetzes bitten wir Sie sich an unseren Medizinproduktesicherheitsbeauftragten per Email zu wenden.

Medizinproduktesicherheitsbeauftragter (KOB)

Telefon Patientenzimmer

Fast alle Betten sind mit einem Telefonanschluss ausgestattet. Sie haben die Möglichkeit, sich das Telefon gegen eine geringe Gebühr freischalten zu lassen.